09.10.2010  
   




 

JÖWE Motorsport- RCN 7: ´´Nach viel Arbeit wieder beim 7 RCN Lauf wieder am Start….  

Nachdem die beschädigte „Front“ und ein paar abgerissen Glieder  instand gesetzt wurden, war das Team JÖWE Motorsport  mit dem Escort RS 2010 /4 und dem BMW E30 318is wieder beim 7. Lauf zum RCN 2010 am Start. Der im 6 Rennen beschädigte RS wurde erst Freitag vor der Veranstaltung fertig und musste ohne größeren Testens und immer noch fehlender großer Bremsanlage eingesetzt werden.

Spannend wurde es im internen Team Duell, da Jörg Weber ( #68 ) und Hans Jürgen Hölzer (  #99 )direkt hintereinander gestartet sind. Konnte der RS auf der Geraden den 318is im Rückspiegel kleiner werden lassen, so wurde dieser schlagartig im Heck größer, wenn es um Bremsen ging. Dadurch konnten sich die beiden in der ersten Hälfte einen spannenden Zweikampf liefern. Durch die unterschiedliche Boxen - Strategien  kamen beide Fahrzeuge in versetzten Runden zum Routine Check in die Box; wurden betankt und konnten Problemlos die zweite Hälfte unter die Pneus nehmen. Dort purzelten von beiden Fahrzeugen weiter die Zeiten. Bei Jörg Weber reichte es zu einem guten 6. Platz in der Klasse. Hans Jürgen Hölzer erreichte trotz 60 Strafpunkten Platz 10.

Zufrieden nach diesem Rennsamstag, freut sich das JÖWE Team auf das Saisonfinale am Sonntag den 24.10.2010 auf dem Nürburgring, der in Verbindung aus Nordschleife mit Grand Prix Kurs ausgetragen wird.