17.04.2010  
   




 

JÖWE Motorsport:

Jöwe Motorsport: harter Winter,

Nicht nur in der Eifel hatte einen langen harten Winter gegeben, der den ein oder anderen Testtag zu Nichte machte. Im Jöwe
Hauptquartier wurde etliche Stunden am BMW 318is und Ford Escort geschraubt und getüftelt, gleichzeitig erfolgte auch der Aufbau eines weiteren Fahrzeug für die kommende Saison. Nachdem der Winter endlich sein weißes Kleid in den Schrank gehangen, hatte zeigte sich die grüne Hölle von ihrer besten Seite an diesem 17.04.2010. Keine Wolke am Himmel und Sonne satt, die Regenräder können getrost im Teamwagen bleiben. Nachdem der Vormittag mit Dokumenten und Technischer Abnahme abgeschlossen war, ging es zur Fahrerbesprechung und danach ging das Jöwe Motorsport Team noch mal kurz an dem Team Bus, um einige Details zu besprechen. Dabei verging die Zeit so schnell, das wir fast den Vorstart verschlafen hätten. Beide Fahrer mussten in Rekord verdächtiger Zeit in den Fahrzeugen Platz nehmen, H.a.n.s. anlegen und in Rekordzeit angeschnallt werden. Und dann ging es auch schon los. Die ersten Runden zeigten viel versprechende Zeiten, die Änderungen an den Fahrzeuge hatten sich bezahlt gemacht und die Berichte der Fahrer zu Halbzeit zeigte das noch weitere Potenzial da ist. Die Boxenstopps liefen bei beiden Fahrzeugen Problemlos* *und dieser Erste Lauf zeigte, das wir auf dem richtigen Weg sind und uns auf einen Spannende Saison 2010 freuen können. Am Ende Belegte J. Weber mit seinen Ford Escort RS2000 (Start-Nr.68) den 9 Platz in der Klasse und liegt in der Gesamtwertung auf Platz 68. H-J Hölzer (Start-Nr. 99) belegte den 7 Platz in der Klasse und Platz 47 in der Gesamtwertung. Hans-Jürgen wird den ersten Teil der Saison ohne Volker Schmitt absolvieren müssen. Hans Jürgen und Volker sind seit Jahren ein eingespieltes Team auf dem BMW 318is, jedoch kann Volker aus Gesundheitlichen Gründen derzeit nicht am RCN Teilnehmen.

Das Ganze Jöwe Motorsport Team wünscht Volker eine gute und schnelle Genesung und wir Hoffen alle das er schnell wieder das Team Unterstützen kann.

Mit Motorsportlichen Grüßen

Jöwe Motorsport
-Marketing Abteilung-