21.03.2009  
   




 

JÖWE Motorsport: Einstellen, verstellen, abstellen……

.....wäre eine zu kurze Beschreibung der letzten Monate. Da die Zeit und Arbeit, die das Jöwe Motorsport Team in den RS2000JW1-09 gesteckt hat Immens war. Technisch wurde der Ford Escort RS2000JW1-09 komplett auf den Kopf gestellt und mit vielen kleinen Feinheiten über Monate auf den Prüfstand vorbereitet. Dort wurden dann in stundenlanger Kleinarbeit die Motor Elektronik so Optimiert und programmiert, daß am Ende des Tages ein verschwitztes Grinsen auf Jörg Webers Gesicht sichtbar wurde. Denn der RS2000JW1-09 ließ die Prüfstandsrollen kräftig unter sich rotieren. Aber ein Prüfstand ist nur Theorie und was bringt all die Leistung, wenn man Sie nicht Optimal auf die Piste bekommt oder rechtzeitig zum stehen?! Auch im Bereich des Fahrwerks und der Bremsen wurde entsprechend fein justiert. Sodas am Samstag den 21.03.2009 es sich zeigen sollte was die letzten Monate gebracht haben. Morgens um 9:00Uhr wurde der RS2000JW1-09 zum ersten mal, seit langem wieder, in die Grüne Hölle geschickt. Bei strahlendem Sonnenschein wurden die ersten Runden absolviert. Der Motor setzte über den gesamten Drehzahlbereich Kraftvoll und Anzugsstark ein und setzte das Potential auf die Hankook Reifen um. Und somit sahen wir bereits nach den ersten Paar Runden, das gewohnte und verschwitzte Grinsen von Jörg wieder. Und auch T. Reuchenbach bestätige den ´´grins´´ Eindruck von Jörg Weber. Reuschenbach wird in der Saison 2009 wieder für das Jöwe Motorsport Team an den Start gehen. Und nach einem langen und erfolgreichen Tag, gab es keinen Grund sich nicht auf dem Saisonstart zu freuen. Beide Fahrer sind davon überzeugt, das der RS2000JW1-09 sowohl dem Jöwe Motorsportteam als auch allen anderen viel Spaß und eine spannende Saison 2009 liefern wird.


Bis zum nächsten Mal

Team JÖWE Motorsport