02.11.2008  
   




 
 

RCN 8: JÖWE
 
Bereits am Samstag den 01.11.2008 reiste das Jöwe Team zum letzten mal in der Saison 2008 an die Nordschleife. Die Box wurde eingerichtet und der 318is kam ohne Probleme durch die Technische Abnahme. Am Sonntag verlangte der Grand Prix Kurs und die Nordschleife bei trockenen Bedingungen aber Herbstlich Nasser und rutschiger Fahrbahn wieder viel von den Akteuren ab. Zur Sicherheit wurden die Regenreifen aufgezogen, was sich auch nach wenigen Kurven als die richtige Wahl heraus stellte.

Da es nicht auszuschließen war, das es noch mal regnen würde, hatte man die Setzzeit hoch angesetzt. Trotz dichtem Verkehr war Volker mit seinen Turn und den Rundenzeiten sehr zufrieden. Beim Boxenstop wurde das Team beim Reifen- und Fahrerwechsel erst einmal durch ein anderes Fahrzeug blockiert. Weitere Zeit verlor man dann beim Tanken. Leider war die neue Reifenpaarung ein Griff in den Kl…, so dass wertvolle Zeit verloren ging. Dadurch kam es auch bei jeder Runden zu einen Dreher von H-J Hölzer, was wiederum die Zeiten stiegen ließ. Er kam sich mittlerweile wie auf der Kirmes vor. Den Zuschauer mag dies zwar
gefallen haben, aber den Rundenzeiten gefiel dies gar nicht. Dadurch wurde mit dem 11 Platz in der Stark besetzten Gruppe H3 mit 31 Starter das erklärte Ziel von einer Top Ten Platzierung wieder nur knapp verfehlt. Mit dem 39 Platz in der Gesamtwertung und keinen technisch bedingten Ausfall in der Saison, konnten H-J-Hölzer und V. Schmidt sehr zufrieden sein und freuen sich bereits jetzt auf die nächste Saison.

Das Team JÖWE Motorsport rundum Jörg Weber gratuliert H.J. Hölzer und Volker Schmidt zum 39 Platz in der Gesamtwertung im RCN 2008.





JÖWE Motorsport

M. Hilden