17.09.2005  
   

ADAC-Rundstrecken-Challenge, "Um die Westfalen Tophy"
 



 

Auch beim 6 Lauf meinte es der Wetter Gott bestens mit den Piloten und überlies Ihnen eine Trockene Grand Prix Strecke. Der Start lief perfekt und eine Runde nach der anderen wurde absolviert. Nach dem Ende des ersten Teil belegten das Team um J. Weber/ T. Tomislav den 4 Platz in Ihrer Klasse. Ebenso erreichte das Team um H-J Hölzer / U. Stein den 4 Platz, trotz eines Drehers in der Mercedes-Arena. Nach so einen ersten Lauf, ist man ganz heiß auf den nächsten und der lies nicht lange auf sich warten. Der Ford Escort mit der Start-Nr. 1 lief und lief und lies einen die Sorgen und Probleme der letzten Rennen schnell vergessen. Der 20 Cent Teufel hat sich nicht sehen lassen und beim Überqueren der Ziellinie stand für diesen Lauf der 2. Platz fest. Beim Team H-j Hölzer / Uwe Stein lief der zweite Teil ebenfalls wie geschmiert. Ein packenden Zweikampf lieferte sich Uwe Stein mit Markus Schumacher bis zur Dunlop Kehre, dort Berührenten sich die Fahrzeuge und Uwe Stein landete im Kiesbett. Die Bergung des Fahrzeuges durch die Streckensicherung dauerte unendliche 10minuten und ließ alle Hoffnungen für ein tolles Rennwochenende begraben.


JÖWE Motorsport
- Marketing -