03.09.2005  
   

ADAC-Rundstrecken-Challenge, "Nordeifelpokal"
 


 

Nach der Sommerpause und den behobenen Schäden vom letzten Lauf freuten sich die Piloten und das komplette Jöwe Team auf den 5. Lauf in der Meisterschaft. Strahlender Sonnenschein lies den Piloten Spielraum für ein spannendes Rennen, packende Zweikämpfe und lies sie schnell den 4 Lauf vergessen. Wiedereinmal legten die Piloten die erforderlichen Zeiten auf die Piste und beim Boxenstop, lief es auch mehr als rund, sodass das Team um H-J Hölzer / U.Stein den 5 Platz in ihrer Klasse belegten. Und das Trotz Feindkontakt von Uwe Stein mit einen Porsche GT3. Nach der 10 Runde wartete das Team vergeblich auf die Start-Nr. 1, wo bleibt Tommi ? Ratlose Gesichter ? Bis die Nachricht kam, das er am Streckenrand steht. Ausfallgrund "nicht bekannt". Am Ende stellte sich raus, das der 20Cent Teufel wieder zugeschlagen hat und die Schraube an der Drosselklappe das Zeitliche gesegnet hat.


JÖWE Motorsport
- Marketing -